Sängerbund Zaisersweiher e.V.

2016

Jahresrückblick auf 2016

Wie jedes Jahr wurde in liebevoller Arbeit ein Brief mit einem Jahresrückblick erstellt. Hier geht es zum Download. Der Sängebund wünscht ein frohes und gesundes Jahr 2017.

Musikalische Umrahmung am Volkstrauertag

Alle drei Jahre dürfen wir im Wechsel mit dem Kirchenchor und dem Beerdigungschor die Gedenkfeier zum Volkstrauertag begleiten. Also versammelten wir uns eine Stunde vorher im Gemeindehaus zum Einsingen. Der Jahreszeit entsprechend waren einige durch Grippe, Husten und Heiserkeit etwas angeschlagen, aber wir waren trotzdem entschlossen, der Feier einen würdigen Rahmen zu geben.

Nur wenige Minuten nach 11.30 Uhr kam der Bürgermeister aus Maulbronn "angeflitzt" und wir eröffneten die Zeremonie mit "Only time" von Enya welches Chorleiterin Jennifer Loosemore eigens für uns arrangiert hat. Es folgte eine sehr persönliche, freie Rede von Bürgermeister Felchle zum aktuellen Zeitgeschehen, welche uns sehr beeindruckt hat. Danach trugen wir "Meine Zeit steht in deinen Händen" vor und nach einem kurzen Gebet mit Pfarrer Dr. Lukas Lorbeer, sang Michael Wilhelm vom Showchor Satisfaction zusammen mit Jennifer Loosemore (aus deren Feder das Lied stammt) den wunderschönen Song "Peace" begleitet von der Chorgruppe Together.

Abschließend versammelten sich alle Besucher noch am Mahnmal zur Totenehrung durch Bürgermeister Felchle.

Für diejenigen von uns, welche nicht wieder sofort zurück ins Bett mussten um ihre Erkältung auszukurieren, gab es noch eine feine, heisse Kürbissuppe bei einer Mitsängerin, was von allen "Gesunden" natürlich gerne angenommen wurde.

Autorin: Doris Joachim

Eine Hochzeit und viele Lieder

Die ersten beiden Wochen im Juli war es ziemlich still am Dienstagabend im kleinen Saal der Turn- und Festhalle in Zaisersweiher. Die Chöre Satisfaction und Together haben ihre Singprobe in die Evangelische Laurentiuskirche im Amthof in Oberderdingen verlegt.

Unsere langjährige aktive Sängerin und starke Stimme des Showchor Satisfaction, Jana, hat uns zur Hochzeit und der Taufe Ihrer beiden kleinen Söhne eingeladen. Dazu wünschte sie sich ganz spezielle Liedbeiträge mit Solis von Jennifer Loosemore,  Michael Wilhelm und ihren Freunden vom Showchor Satisfaction. Auch die gemischte Chorgruppe Together wurde als „Background“ Chor mit eingebunden.

Am Samstag, dem 16.07.2016 um 13.00 Uhr, war es dann endlich soweit: das Brautpaar strahlte mit der Sonne um die Wette bei der wunderschönen, sehr emotionalen Trauung. Wir wünschen dem Brautpaar alles Gute und freuen uns, dass wir an ihrer Trauung teilhaben durften.

Das Brautpaar
Together und Satisfaction mit Michael Wilhelm
Satisfaction
Beide Chöre und Jennifer Loosemore

Ein besonderer Abend

Am 7. Mai war die Chorgruppe Together eingeladen,  am Freundschaftsabend anlässlich des 150- jährigen Jubiläums des Liederkranzes Maulbronn teilzunehmen.

Wir nahmen diese Einladung sehr gerne an. Doch dann stellte sich heraus, dass es seitens unserer Chorleitung Termin-Schwierigkeiten gab:  Unsere Dirigentin musste an diesem Wochenende ein Engagement in Rom wahrnehmen und unser „vereinseigener Ersatzdirigent“  hatte schon lange seinen Urlaub gebucht. Also absagen? Nein!

Wir entschlossen uns, mal wieder ganz mutig zu sein und aus unseren Sängerreihen die Anja dazu zu überreden, uns die Einsätze zu geben. Dies ist aber gar nicht so ohne, da sie auch als starke Stimme im Sopran gebraucht wird.

Wir haben diese Herausforderung wohl recht gut gemeistert, denn wir ernteten anerkennenden und auch sehr herzlichen Applaus für unsere drei Liedbeiträge.

Es war auch sehr interessant, an diesem Abend die ganze Bandbreite der Chormusik zu hören und zu erleben, denn alle Chorgruppen aus Maulbronn, Schmie, Zaisersweiher und aus der Partnerstadt Valdahon zeigten sich von ihrer besten Seite und boten den Zuhörern  einen sehr harmonischen Gesamteindruck.

Doch das Beeindruckenste  war sicherlich der gemeinsame Abschlussgesang,  zu dem alle Teilnehmer des Abends einen großen Kreis bildeten  und mit einem französischen Lied diesen sehr schönen Abend ausklingen ließen.

Autorin: Jutta Keuerleber

Vatertaghocketse

Es kann losgehen... Wir freuen uns uns auf viele Gäste...
Herzlich Willkommen
Die Sonne verwöhnt uns bei unserer Vatertagshocketse.

Das Wetter meinte es diesmal wirklich gut mit uns und so erschienen schon recht bald unsere ersten Gäste am Himmelfahrtstag  und wir hatten gleich alle Hände voll zu tun.

Schon morgens um 8 Uhr trafen sich die Ersten in fröhlicher Festtags- und Arbeitslaune zum Aufbauen  und Schmücken und für sonstige Vorbereitungen, damit sich unsere Gäste dann auch wirklich wohl fühlen konnten.

 Wir hatten den ganzen Tag über viele nette Besucher und abends waren die Füße schon ziemlich schwer, aber um 21:30 Uhr waren die Aufräumarbeiten beendet.

Einen ganz herzlichen Dank an alle Helfer, vor allem auch an die „aus Sympathie-Mitschaffer“, an alle fleißigen Kuchenbäcker und natürlich an unsere treuen Stammgäste; es ist immer wieder schön, Euch wieder zu sehen! Für noch mehr Eindrücke bitte hier klicken.

Autorinnen: Jutta Keuerleber/Anja Gassmann

Bericht zur Jahreshauptversammlung (Geschäftsjahr 2015)

Am Dienstag, den 22. März 2016 hielt der Sängerbund seine Jahreshauptversammlung in der Turn- und Festhalle Zaisersweiher ab.

Zu Beginn begrüßte unser Vorstandsvorsitzender Martin Keuerleber sowohl die anwesenden Sängerinnen und Sänger als auch die Ehrengäste mit einem „Herzlich willkommen“ und einem kurzen Rückblick auf ein sehr auftrittsintensives Jahr 2015. Es folgte ein kurzes Gedenken an unsere Verstorbenen Hans Peter Hildwein, Rudolf Frick und Ruth Binder, die uns viele, viele Jahre „die Treue gehalten“ hatten. Anschließend gab es von ihm noch ein großes Lob an alle Sängerinnen und Sänger für die tolle Zusammenarbeit.

Daraufhin verlas Schriftführerin Anja Gassmann ihren Bericht für das Jahr 2015. Hier wurde nochmals deutlich, dass wir im abgelaufenen Jahr doch viel mehr Auftritte absolviert hatten als ursprünglich geplant: Etterdorffest Lienzigen, Gartenschau Mühlacker, Liederabend des Gesangvereins Knittlingen, Festabend „40 Jahre Neue Stadt Maulbronn“, um nur einige zu nennen.

In einem kurzen Rückblick stellte unsere Chorleiterin Jennifer Loosemore fest, dass sie im vergangenen Jahr doch öfter arbeitsbedingt pausieren musste, das Jahr 2016 aber diesbezüglich etwas entspannter werden wird. Und sie bedankte sich bei allen Aktiven sehr herzlich dafür, dass wir ihr so viel Vertrauen schenkten und alle ihre Ideen mittrügen – dieses Vertrauen zahle sich nun aus, denn wir würden immer lockerer und entspannter unsere Auftritte absolvieren und dazu auch noch Spaß haben ;)

Melanie Schaßberger sprach anschließend als Vertretung für den abwesenden Chorsprecher der Gruppe „Satisfaction“ und wünschte sich für ihre Gruppe  auch mal wieder einen eigenen Auftritt. Leider hatten im vergangen Jahr immer mal wieder SängerInnen gefehlt durch Schwangerschaft oder längere Krankheit, doch nun seien alle wieder da und sie freue sich auf das kommende Jahr!

Unser Vorstandssvorsitzender Martin Keuerleber merkte hier an, dass das Zusammenwachsen der beiden  Chor-Gruppen spürbar sei und dem Verein sehr gut tue.

Kassier Bernhard Dziadek trug im Anschluss daran den Kassenbericht vor, er schloss mit einer sehr positiven Bilanz: Wir durften uns im vergangenen Jahr über einige großzügige Spenden freuen und haben dies uns zugedachte Geld gleich wieder sinnvoll angelegt in Form von neuer Ausstattung für unsere Auftritte. Auch mit unseren zwei bewirteten Festen konnten wir zufrieden sein. Bernhard Dzaidek stellte abschließend fest, dass wir auf einem guten Weg seien und so weitermachen könnten.

Die einwandfreie Buchführung wurde daraufhin durch die Kassenprüferinnen Julia Keuerleber und Melanie Schaßberger bestätigt und gleich der Antrag gestellt auf Entlastung der gesamten Vorstandschaft, welcher einstimmig bewilligt wurde.

Nach einem kurzen Vor-Ausblick auf das in 2017 wieder stattfindende Klosterfest standen als nächster Punkt auch schon die Wahlen auf dem Programm.

Hier fungierte Klaus Winter dankenswerterweise als Wahlleiter.

Gewählt für zwei Jahre wurden jeweils einstimmig ohne Gegenstimmen:

2. Vorsitzende:                                Doris Joachim
Schriftführerin:                                Anja Gassmann
Beisitzerin:                                      Melanie Schaßberger
Kassenprüferin:                               Marie Keuerleber

Michael Wilhelm als Chorsprecher Satisfaction konnte in Abwesenheit leider nicht gewählt werden, dies holen wir sobald wie möglich nach.

Da Jutta Keuerleber für die Rolle der Pressewartin leider nicht mehr zur Verfügung stand, entschieden wir uns hier für ein zukünftig rollierendes System. Und wir bedanken uns ganz herzlich bei Jutta für die langjährige sehr gute Arbeit und die vielen schönen Berichte, die wir immer wieder von ihr im Blättle lesen durften, Danke, Jutta!

Auch an Julia Keuerleber ging ein ganz herzlicher Dank für die tolle Pflege unserer Homepage, es lohnt sich immer wieder, unter www.saengerbund-zaiserweiher.de  vorbeizuschauen.

Somit kamen wir zu den Ehrungen unserer langjährigen Mitglieder, die je ein kleines Präsent und eine Urkunde überreicht bekamen.

Geehrt wurden für 50 Jahre Mitgliedschaft Willi Lang, für 30 Jahre Astrid Brüstle, für 20 Jahre Martin Keuerleber und für 10 Jahre Doris Joachim, Susanne Winter und Anja Gassmann.

Die Jubilare Ewald Lehner und Reinhold Kicherer, die ebenfalls seit 50 Jahren Mitglieder beim Sängerbund sind, konnten an diesem Abend  leider nicht anwesend sein, sie bekommen ihre Urkunde und das Präsent persönlich vorbeigebracht.

Im Anschluss an die Ehrungen gab es noch einen kleinen Ausblick unseres Vorstandsvorsitzenden auf die anstehenden Auftritte für das laufende Jahr. Die Jahreshauptversammlung konnte dann nach gut einer Stunde offiziell für beendet erklärt werden und es blieb danach noch genügend Zeit zum Austausch und gemütlichem Beisammensein.

Für den Sängerbund: Anja Gassmann

Die Jubilare Doris Joachim, Anja Gassmann, Susanne Winter (je 10 Jahre), Willi Lang (50 Jahre), Astrid Brüstle (30 Jahre), Martin Keuerleber (20 Jahre)

Konzertnachlese

Der Eröffnungstanz von "Together" und "Satisfaction" gemeinsam
Der Showchor "Satisfaction"
Unsere"Mainzelmännchen"
Die Chorgruppe "Together"
Die Chöre "Together" und "Satisfaction" gemeinsam mit dem Lied "Meine Soldaten"

Samstag, 20. Februar 2016, 18.30 Uhr, Turn- und Festhalle in Zaisersweiher.

Die Gäste, die der Einladung des Sängerbunds zum Jahreskonzert "Yes we can....auch Deutsch singen" gefolgt sind, werden an der Eingengstür persönlich vom Vorstand Martin Keuerleber und von Anja Gassmann begrüßt und in die Halle begleitet. Diese ist in gedämpftes Licht gehüllt, damit die liebevolle Deko an den Wänden, auf den Tischen sowie an der Bühne entsprechend zur Geltung kommt.

19.35 Uhr - Konzertbeginn. Mit einer "Es war einmal-Darstellung" aller aktiven Sänger/Innen, wie wir - die Chöre Satisfaction und Together - eben nicht mehr singen und auftreten wollen, eröffnen wir das Programm. Nach einer kurzen Tanzshow, die die Zuschauer in Staunen versetzt, begrüßt Doris Joachim alle Anwesenden und gibt für die weitere Moderation durch den Abend das Mikrophon an Alexandra Macho und Kristin Morlock.

Das Repertoire des Abends reichte von ruhigen, nachdenklichen Liedern wie "Straßen unserer Stadt" und "Ich wollte nie erwachsen sein" bis hin zu "Millionen Lichter" über ein Medley aus dem Dschungelbuch und weiteren Liedern, die das Leben oder Lebensgefühle widerspiegeln wie "Lasse reden" und "Tage wie diese".

Während der Proben zum Konzert haben sich immer mehr szenische Darstellungen entwickelt, die an diesem Abend in das Programm eingebaut wurden.

Kurz vor und nach der Pause war Platz für unsere Werbeblöcke. Einige Chormitgliedern zeigten schon des öfteren schauspielerisches Talent, dieses brachte uns auf die Idee, unser Publikum mit ein paar witzigen Werbespots zu unterhalten. Nach dem ofiziellen letzten Titel wurde lautstark nach einer Zugabe verlangt, dem kamen wir gerne nach und beschlossen den Abend nochmals mit einer Tanzeinlage und dem anschließenden Abgang aller Akteure durch den Saal. Die Sänger wurden vom Publikum in ihren Reihen aufgenommen und der Saal tobte in ausgelassener Partystimmung.

Natürlich gilt es nach so einem Abend auch Danke zu sagen. Um den Konzertabend nicht unnötig in die Länge zu ziehen, bekam jeder Mitwirkende ein Röschen beim Verlassen der Bühne überreicht. Doch hier ist nun Platz für ausführliche Dankesworte.

Natürlich steht an erster Stelle der Dank an unser Publikum, ohne das unsere Arbeit ja gar keinen Sinn machen würde!! Und ein ganz großes Dankeschön geht an unsere Jenny Loosemore, die mit uns so ein Projekt durchzieht, es versteht unsere und eigene Ideen einfließen zu lassen und letztendlich alles zu einem stimmigen Konzept zusammfügt.

Aber hinter den Kulissen gibt es auch noch die Bastler, Schrauber, Aufräumer, Dekofeen, Ersatz-Beamer-Besorger, Getränkebesteller, Brötchenschmierer, Masken- und Kostümbildner, Menschen die für das leibliche Wohl vor und hinter der Bühne sorgen, die Presseberichte schreiben, Werbespots einstudieren, sich um die Technik, Hard- und Sortware kümmern usw.

Nicht zu vergessen unser Pianist, Jogi Link, unsere Moderatorinnen sowie der Mann am Mischpult, Alexander Polte. Jede(r) einzelne hat einen Super Job gemacht und zum Gelingen dieses Abends beigetragen.

Die Presseartikel zum Konzert befinden sich hier.

Alle, die noch mehr Eindrücke per Bilder von diesem wundervollen Abend sehen wollen, können dies hier tun. Viel Freude dabei!

Scheckübergabe

Die Stiftung der Volksbank Bruchsal-Bretten unterstützt immer wieder soziale wie auch kulturelle Projekte und Vereine. Diese Unterstützung wurde nun auch dem Sängerbund Zaisersweiher zuteil. Martin Keuerleber, 1. Vorsitzender des Sängerbunds, durfte einen Scheck in Höhe von € 2.100,- durch die Vertreter Bodo Common und Roland Schäfer der Volksbank Stiftung entgegen nehmen.

Von der großzügigen Spende wurden ein neues Keyboard und zwei Cajones angeschafft. Wobei das Keyboard schon am Konzertabend am 20.2.16 zum Einsatz kam.

Der Sängerbund bedankt sich recht herzlich für die Spende.